Hinweis

WIR FAMILIENUNTERNEHMER nutzen für statistische Erhebungen und zur Verbesserung des Internetauftritts das Webanalysetool Piwik. Unsere ausführlichen Datenschutzbestimmungen finden Sie hier.

Aktuell wird ihr Besuch von der Piwik Webanalyse erfasst.

Nein, ich möchte nicht, dass mein Besuch erfasst wird.

NACHRICHTEN


Rösler: Keine Rabatte auf Reformen für Griechenland

Berlin (dpa) – Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat sich im Fall Griechenland nochmals gegen ein Entgegenkommen der Euro-Retter ausgesprochen. Es kann keine Rabatte auf Reformen geben, sagte Rösler am Donnerstag im ARD-Morgenmagazin. Es sei für die Glaubwürdigkeit der Eurozone auch in anderen Ländern entscheidend, dass auf die Einhaltung der Regel gepocht werde.

Ein drittes Hilfspaket für das hochverschuldete Land lehnte Rösler ab, äußerte sich aber nicht direkt zur Frage, ob Athen möglicherweise mehr Zeit bei der Umsetzung eingeräumt werden könnte. Diese Möglichkeit hatte zuletzt Außenminister Guido Westerwelle, Röslers Vorgänger als FDP-Chef, erneut ins Spiel gebracht.

dpa

PRESSE

Liebe Unternehmerinnen und Unternehmer,

Das „EEG 2014“ ist zum 1.8.2014 in Kraft getreten. Das ist kein Grund, die Sektkorken knallen zu lassen. Sogar eine auf Dauer ... // Mehr

PRESSE

Lenckes Kolumne

Wirtschaft in der Schule

Habt Ihr eigentlich mal drüber nachgedacht, was wir von dem brauchen, was wir in der Schule lernen? Ich kann für mich klar einteilen, welches Wissen mir heute im Alltag hilft (Dreisatz, Prozentrechnung) und welches ich nicht so oft anwenden muss ... // Mehr

Wer glaubt, die Reform der #Erbschaftsteuer betrifft nur eine Handvoll Firmenerben, irrt gewaltig. http://t.co/hdr16FGMB5

14 RETWEET 1 FAVORIT

RT @stbaasch: Vom #Studium zum #Startup - Was motiviert Studierende nach den Sternen zu greifen?#entrepreneur @KnickKnacks_DE http://t.co/1

16 RETWEET 30 FAVORITEN